Gebühren für Bitcoin-Transaktionen steigen mit mehr als 300% Tage vor der Halbierung

Es wird geschätzt, dass die Halbierung von Bitcoin in weniger als einem Tag stattfinden wird, und die Transaktionsgebühren explodieren. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass Benutzer bereit sind, einen Aufschlag für ihre Transaktionen zu zahlen, um vorrangig behandelt zu werden, und auch für die gestiegene Anzahl unbestätigter Transaktionen.

Bitcoin-Transaktionsgebühren über $3

Die Transaktionsgebühren im Netzwerk von Bitcoin Trader sind in den letzten Tagen gestiegen, da die Halbierung schätzungsweise in weniger als 24 Stunden erfolgen wird.

Kryptos oder Tokens bei Bitcoin EvolutionNach Angaben von Bitinfocharts betrug die durchschnittliche Transaktionsgebühr am Freitag, dem 8. Mai, etwa 3,19 Dollar, was mehr als 350% mehr ist als vier Tage zuvor am 4. Mai (etwa 0,6 Dollar).

Das letzte Mal, dass die Transaktionsgebühren so hoch waren, war im Juli 2019, als die durchschnittliche Transaktionsgebühr etwa 3,4 $ betrug.

Das Netzwerk von Bitcoin hat in Zeiten starker Preisvolatilität einen Anstieg der Transaktionen erlebt. Damals im Dezember 2017, als der Preis sein Allzeithoch von etwa 20.000 $ erreichte, betrug die durchschnittliche Transaktionsgebühr etwa 55 $.

Was verursacht hohe Transaktionsgebühren?

Höhere Transaktionsgebühren deuten darauf hin, dass die Nutzer bereit sind, mehr zu zahlen, um ihre Transaktionen priorisiert zu erhalten und die Wartezeit zu verkürzen, was damit zusammenhängen könnte, dass mehr Personen das Netzwerk nutzen.

Es ist durchaus möglich, dass die erhöhte Belastung des Netzwerks durch die bevorstehende Halbierung von Bitcoin verursacht wird. Sobald dies der Fall ist, wird die Menge an Bitcoin, die die Bergarbeiter für die Validierung der Transaktionen erhalten, um die Hälfte reduziert werden.

Es ist auch der Fall, dass das Netzwerk in letzter Zeit eine erhöhte Anzahl unbestätigter Transaktionen erlebt hat.

Wie aus dem obigen Schaubild ersichtlich, hat der Gesamtumfang der noch zu bestätigenden Transaktionen in der letzten Woche erheblich zugenommen. Es bleibt interessant zu sehen, wie der Markt auf die dritte Halbierung reagieren wird und ob es eine Erhöhung der Transaktionsgebühren von Bitcoin geben wird oder nicht.

ETHEREUM BLEIBT UNTER DEM SCHLÜSSELNIVEAU GEFANGEN, DA HÄNDLER VOM MARKT FLIEHEN

  • Ethereum hat in Verbindung mit Bitcoin und vielen anderen Kryptowährungen über Nacht einige gemäßigte Gewinne verzeichnet
  • Sie bleibt jedoch immer noch unter einem wichtigen Widerstandsniveau gefangen, und Analysten sind vorsichtig, zu optimistisch in Bezug auf die ETH zu sein, bis dieses Niveau fest überwunden ist.
  • Dies kommt, wenn das Open Interest des Kryptos nachlässt und signalisiert, dass die Händler vom Markt fliehen, da seine Preisbewegungen von Kleinanlegern und Kassahändlern bestimmt werden.
  • Äthereum hat in den letzten 12 Stunden eine relativ langweilige Preisbewegung erlebt, die sich weitgehend um die $210 bewegte, während es sich nach seiner jüngsten Volatilität konsolidierte.

Die von ETH in den letzten Tagen beobachtete Preisbewegung war deutlich weniger zinsbullisch als die von Bitcoin und vielen seiner anderen Mitbewerber, da es einen massiven Rücklauf von seinen Mehrtageshöchstständen verzeichnete, der zu einer Verschlechterung der Marktstruktur führte.

Es scheint nun, dass der Krypto unter einem wichtigen technischen Niveau gefangen sein könnte, und es könnte weiterhin darum kämpfen, mit der von BTC beobachteten Dynamik Schritt zu halten, wenn es dieses Niveau nicht entschieden überwindet.

Vor- und Nachteile vom Bitcoin

ETHEREUM KONSOLIDIERT SICH NACH DER GESTRIGEN BRUTALEN ABLEHNUNG ÜBER $210

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wird Ethereum bei seinem derzeitigen Preis von $ 213 um weniger als 1% gehandelt. Dies ist ein leichter Anstieg von den mehrtägigen Tiefstständen von $ 198, aber ein bemerkenswerter Rücklauf von den Höchstständen von über $ 230, die auf dem Höhepunkt seiner jüngsten Erholung festgelegt wurden.

Die Ablehnung bei diesen Höchstständen führte dazu, dass ETH Bitcoin – das derzeit nur geringfügig unter seinen Mehrtageshöchstständen von $ 9.500 gehandelt wird – stark unterdurchschnittlich abschnitt.

Beim Blick auf das BTC-Handelspaar von Ethereum scheint es, dass es weiterhin unter einem Schlüssel-Widerstandswert bei 0,025 BTC gefangen ist – leicht über seinem aktuellen Kurs von 0,024 BTC.

Ein populärer pseudonymisierter Händler auf Twitter sprach in einem kürzlich erschienenen Tweet über die Bedeutung dieses Niveaus und erklärte, dass es die mittelfristige Marktstruktur des Kryptos bestimmen könnte.

„ETHBTC: Kurzfristig bearish. Mittelfristig – der Wunsch, dass der Preis eine höhere Niedrigstruktur beibehält, um die bullishe Tendenz beizubehalten. Blue Arrow short entries“, bemerkte er, während er auf das unten abgebildete Diagramm zeigte.

AKTIVE HÄNDLER FLIEHEN VOR DEM ETH-MARKT, DA DIE IMPLIZITE VOLATILITÄT ABNIMMT

Ein interessanter Trend, dessen man sich in naher Zukunft bewusst sein sollte, ist, dass die Preisaktion von Ethereum jetzt offenbar fest von Kleinanlegern und Kassahändlern geleitet wird.

Dies wird deutlich, wenn man auf das offene Interesse des Kryptos blickt, das von Dreitageshöchstständen von 112 Millionen $ auf Tiefststände von 61 Millionen $ abgefallen ist, was darauf hindeutet, dass sich die Margin-Händler ins Abseits bewegen.

Die implizite Volatilität zwischen ETH und BTC hat in letzter Zeit ebenfalls abgenommen, was darauf hindeutet, dass die Händler nicht mehr davon ausgehen, dass die beiden Kryptowährungen eine starke Preiskorrelation aufweisen.

„Die implizite Volatilität von Ether im Verhältnis zu Bitcoin ist nach einer Makroperiode, in der die Marktteilnehmer eine zunehmend identische Tagesperformance von Vermögenswerten erwarteten, ebenfalls auf das gleiche Niveau zurückgekehrt“, stellte das Analytikunternehmen Skew kürzlich fest.

Dieser Trend könnte durch die Underperformance von Ethereum bei der BTC in den letzten Tagen bedingt sein.