Geographie in Deutschland

Nordrhein-Westfalen (NRW) ist das nach Einwohnerzahl größte Bundesland Deutschlands. Und mit rund 34.086 Quadratkilometern ist es das viertgrößte Gebiet und damit etwas größer als der US-Bundesstaat Maryland oder halb so groß wie Schottland. Von Nord nach Süd erstreckt sie sich über 243 Kilometer und von West nach Ost über 252 Kilometer.

Das Zentrum von NRW mit den Koordinaten 51° Nord und 7° Ost liegt südlich von Dortmund Aplerbeck. NRW grenzt an Belgien, die Niederlande außerdem gibt es dann noch intern die Grenze NRW Hessen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen. Das Land gliedert sich in drei Bereiche: das Rheinland, Westfalen und die Region Lippe. Grüne Wiesen und Wälder in der westfälischen Tiefebene und am Niederrhein prägen den Norden. Die hügeligen Regionen Sauerland, Bergisches Land, Siegerland und Teile der Eifel markieren den Süden.

NRW hat ein gemäßigtes Klima und beherbergt die typische kontinentaleuropäische Vegetation. Der Jahresdurchschnitt der Temperatur beträgt 5° Celsius und der durchschnittliche Niederschlag etwa 1450 Millimeter. Die Sommertemperaturen können bis zu einer feuchten Mitte der dreißiger Jahre reichen. Herzstück des Landes ist das Ballungsgebiet Rhein-Ruhr mit seinen zwanzig Städten, eines der größten Ballungszentren der Welt.

Durch NRW fließen 44 Flüsse, von denen Rhein, Ruhr und Lippe die wichtigsten sind. Der Kahler Asten ist mit 841,9 Metern das höchste und mit seiner Wetterstation eine der bekanntesten in Deutschland. Bei so viel zu sehen ist es nicht verwunderlich, dass der Tourismus in der Region stetig zunimmt.

Posted in Bundesländer | Leave a comment

Chrome Cache Viewer zum Anzeigen/Wiederherstellen von Google Chrome Cache Dateien

Wie im obigen Fall möchten Sie manchmal ein Geschäftslogo, ein Bild, ein Online-Video oder einen anderen Webinhalt anzeigen oder wiederherstellen, den Sie zuvor auf einer Webseite in Google Chrome angesehen haben. Glücklicherweise machen Cache-Dateien die Datenrettung aus Google Chrome möglich und einfach. Um den Zugriff auf Websites zu beschleunigen, erstellt Google Chrome auf Ihrem Computer einen Cache, der beim ersten Besuch einer Website bestimmte Teile wie Bilder, Videos, Skripte und andere Teile herunterlädt und speichert. Wenn Sie es also nicht löschen, können Sie diese temporären Internetdateien problemlos aus der Cache-Datei anzeigen oder wiederherstellen.

Um Ihnen die Arbeit noch einfacher zu machen, zeigen wir Ihnen hier, wie Sie Google Chrome-Cache-Anzeigen Android Schritt für Schritt mit oder ohne Chrome-Cache-Viewer anzeigen und wiederherstellen können. Sie können diese Tutorials ausprobieren, um Ihre Daten vollständig aus Google Chrome-Cache-Dateien abzurufen oder zu extrahieren, an dieser Stelle kann man auch den Browserverlauf löschen Windows 7 wie Android.

Direkte Anzeige oder Wiederherstellung von Chrome-Cache-Dateien ohne Chrome-Cache-Viewer

Schritt 1. Klicken Sie auf die Adressleiste oben in Ihrem Google Chrome-Fenster, geben Sie „Info: Cache“ in das Feld ein und drücken Sie „Enter“. Es erscheint eine Seite mit einer Liste der zwischengespeicherten Dateien und deren Adressen.

Schritt 2. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten „Strg“ und „F“ auf Ihrer Tastatur, um die Suchleiste zu öffnen.

Schritt 3. Geben Sie einen Teil des Namens oder der Adresse einer zwischengespeicherten Datei in das Suchfeld ein und drücken Sie „Enter“, um sie zu finden. Drücken Sie weiterhin „Enter“, um durch alle übereinstimmenden Ergebnisse zu blättern.

Schritt 4. Wählen Sie mit der Maus die vollständige Adresse der gecachten Datei auf der Seite aus und drücken Sie gleichzeitig „Strg“ und „C“, um die Adresse zu kopieren.

Schritt 5. Klicken Sie auf die Adressleiste, drücken Sie gleichzeitig „Strg“ und „V“, um die Adresse einzufügen, und drücken Sie „Enter“, um die Datei zu laden. Chrome lädt die Datei aus dem Cache.

Schritt 6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, die Seite oder das Skript und wählen Sie „Speichern unter“, um die gecachte Datei auf Ihrem Computer zu speichern.

Cache Viewer

Öffnen oder Wiederherstellen von Chrome-Cache-Dateien mit dem EaseUS Google Chrome-Cache-Viewer.

Mit der obigen Methode können Sie Dateien direkt aus dem Google Chrome-Cache anzeigen oder extrahieren, so dass Sie nichts herunterladen, installieren oder einrichten müssen. Aber es mag für Anfänger ein wenig komplex erscheinen. Daher bieten wir hier unten eine einfache Alternative – die Wiederherstellung von Google Chrome-Cache-Dateien mit unserer Datenrettungssoftware. Testen Sie jetzt die leistungsfähigste Datenrettungssoftware mit ihrer assistentenähnlichen Benutzeroberfläche, die nur die EaseUS-Software zur Dateiwiederherstellung bieten kann.

Schritt 1. Wählen Sie einen Standort aus, um mit der Datensuche zu beginnen.

Starten Sie den EaseUS Datenrettungsassistenten, wählen Sie bitte einen Ort, an dem Sie Ihre Daten verlieren und mit dem Scannen beginnen, wie z.B. Desktop, Bibliotheken, Festplatte, externe Speichergeräte oder verlorene Partitionen.

Wählen Sie das Gerät

Schritt 2. Scannen Sie Ihre Partition

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Scan“ und die Software beginnt, Ihre Partition zu scannen, um so viele verlorene Daten wie möglich zu finden.

Die Software scannt das Laufwerk, um alle Ihre Daten zu finden.

Tipps zum Auffinden der gewünschten Daten

Extra Dateien: Finden Sie Dateien, die Namen oder Pfade verloren haben.

Filter: ein schneller Weg zu den gewünschten Dateien

Suche: z.B. Dateiname/Dateierweiterung

Schritt 3. Vorschau und Wiederherstellung verlorener Dateien

Der EaseUS Datenrettungsassistent ermöglicht es Ihnen, eine Vorschau auf bestimmte wiederherstellbare Dateien zu erhalten. Nach der Vorschau oder der Dateifilterung können Sie die verfolgten Dateien gezielt auswählen und die Schaltfläche „Wiederherstellen“ drücken, um alles zurückzubekommen, was Sie möchten.

Posted in Browser | Leave a comment

Hallo Welt!

Willkommen bei WordPress. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!

Posted in Allgemein | 1 Comment